Erweiterung der KiTa St. Clemens in Dortmund-Brackel


close
Projektadresse: Flughafenstraße 56a, Dortmund
Auftraggeber: Katholische Kirchengemeinde St. Clemens
Fertigstellung: 2013

Die Kindertagesstätte St. Clemens in Dortmund-Brackel hatte bereits in 2008 einen ersten Anbau durch Schreiter Architekten für die Betreuung von UnterDrei-Jährigen erhalten. Da der Bedarf inzwischen weiter gewachsen war, mussten weitere Gruppen für die Betreuung umgewandelt und ein Anbau erstellt werden.
Die enge Grundstückssituation ließ eine Erweiterung im Südwesten zu. Neben einem Gruppenraum mit Nebenräumen, der unmittelbar auf die Spielfläche ausgerichtet ist, konnte eine Vergrößerung der Eingangshalle umgesetzt werden. Außerdem wurde eine neue, der Nutzung angemessene, Küche und ein Personalraum geschaffen.
Durch den Umzug einer Gruppe und von Funktionsräumen in den Neubau konnten auch die Gruppen im Bestand großzügigere Flächen und Nebenräume erhalten. Eine Win-Win-Situation für alle. Das Bauwerk wurde in Holzrahmenbauweise und vorwiegend aus ökologisch und biologisch unbedenklichen Materialien wie Mineralputz, Glasschaumschotter, Linoleum etc. erstellt. Im Sinne der Nachhaltigkeit ist eine vollständige Materialtrennung beim Rückbau möglich.