Neubau eines Hospizes in Lünen


close
Projektadresse: Holtgrevenstraße 5, Lünen
Auftraggeber: Constanze Spellerberg / abc Hallenbau GmbH & Co. KG
Fertigstellung: 2016

Im Zentrum der Stadt Lünen gibt es nun einen Ort, an dem Menschen, deren Tod bevorsteht, die letzten Wochen oder Monate in Würde und unter guter medizinischer sowie psychologischer Betreuung verbringen können.

Das Gebäude bietet neben der Privatsphäre im eigenen Zimmer weitere vielfältige Aufenthaltsbereiche mit Anschluss an einen Außenbereich.
Der Wohnraum im Erdgeschoss wird durch eine Terrasse ergänzt, die sich zum historischen Grünzug "Wallgang" orientiert. Im obersten Geschoss öffnet sich das Gebäude mittels einer Dachterrasse nach Osten und bietet einen Ausblick zur Herz-Jesu-Kirche. Weitere Aufenthaltsbereiche und Loggien sind zur Straße und Hans-Scharoun-Schule angeordnet.
Alle zwölf Gästezimmer sind mit großen Fensterflächen ausgestattet, welche einen Blick zum 'Wallgang' und zur Kirche ermöglichen und für eine natürliche Belichtung der Räume sorgen.
Der Neubau erscheint in einer modernen Architektursprache und greift das spannende Umfeld von Grünzug, Schule, Kirche und Straßenflucht auf. Eine nennenswerte Besonderheit ist hier die Frontseite. Die Wand fällt im oberen Bereich diagonal ab, um auf die niedrigere Traufhöhe des Nachbargebäudes zu reagieren. Der Gebäudeausschnitt im Erdgeschoss markiert den Eingang und eine großzügige Glasfront unterstreicht die Philosophie des Hospizes als offenes Haus.


Weitere Informationen erhalten Sie unter:

http://www.hospiz-luenen.de/