Für komplexe Aufgaben gibt es eine einfache Lösung: Ein Partner, der sich damit auskennt. Gut, wenn es ein Spezialist ist. Besser, wenn er auch über den Tellerrand seines Aufgabengebiets blickt.

Schreiter Architekten behalten in jeder Entwicklungsphase das Gesamtprojekt und Ihre Ziele im Auge.

Mit Erfahrung.    Mit Innovationskraft.    Mit hohem Anspruch.


Schreiter Architekten ging aus dem 1967 durch Karl Marek in Lünen gegründeten Architekturbüro hervor. Das renommierte Unternehmen realisierte im östlichen Ruhrgebiet eine Vielzahl unterschiedlicher Projekte für private, öffentliche und gewerbliche Kunden, von der stadträumlichen Konzeption bis zur handwerklich ausgereiften Umsetzung.

Mit demselben, weit gefassten Leistungsspektrum und dem gleichen hohen Anspruch wird das Büro seit 2005 von Björn Schreiter weiter geführt und entwickelt. Unter seiner Regie wurden mit dem Verwaltungsneubau des Bauvereins zu Lünen, dem Stadtquartier am Park und dem Eingangsgebäude am Klinikum Westfalen Orte geschaffen, die Architektur- und Lebensqualität vereinen.