Neubau eines Mehrfamilienhauses in Lünen Wethmar


close
Auftraggeber: Privat
Fertigstellung: 2022

Im Herzen von Wethmar entsteht in Lünen ein neues Mehrfamilienhaus. Das Grundstück an markanter Stelle innerhalb des Ortteils blieb nach der Schließung der Gaststätte "Haus Lüggert" bisher ungenutzt. Um das Grundstück wieder mit Leben zufüllen entschied sich die Bauherrengemeinschaft für den Bau des Mehrfamilienhauses. Die gute Lage wird im Erdgeschoss für neue Räumlichkeiten für eine Kanzlei eines Steuerberaters aus Lünen genutzt.

Der dreigeschossige Bau erstreckt sich L-förmig entlang der Straßenkreuzung, rückt dabei aber von der Gehwegkante weg, um so Platz für eine Vorgarten und großzügige Abgrabungen zur Belichtung der Wohnräume im Souterrain zu schaffen. Hinter dem Haus werden Gartenflächen für die Erdgeschosswohnungen geschaffen. Für die Wohnungen in den oberen Geschossen stehen Loggien oder Dachterrassen zur Verfügung. Die eingerückten Bereiche der Loggien und Dachterrassen, sowie der Eingänge im Erdgeschoss setzen sich mit Holz von der Klinkerfassade ab. Der graue Klinker wird durch umlaufende Sichtbetonbänder unterbrochen, wodurch die Fassade eine horizontale Gliederung erhält.

Die Erdgeschosswohnungen verfügen jeweils über einen eigenen ebenerdigen Eingang. Eine der Wohnungen im Erdgeschoss ist als Maisonett-Wohnung über zwei Geschosse ausgebildet. Das Treppenhaus mit Aufzug erschließt in den oberen Geschossen jeweils vier Wohnungen, sowie im Souterrain zwei zusätzliche Wohnungen. Von 70 - 100 qm variieren die Wohnungen in der Größe.